Trennung-Beziehung
  • Gratis- Onlinekurs

    Wie Sie durch mehr Achtsamkeit und Aufmerksamkeit bewusster und selbstbestimmter leben können. Klicken Sie hier: Gratis-Onlinekurs
  • Archive

  • letzte Artikel

  • Blogverzeichnisse

    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
  • Blogverzeichnis
  • Blog Verzeichnis
  • Blog Top Liste - by TopBlogs.de blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor
  • « | Home | »

    Unterschied Mann und Frau IV

    Von Elisabeth | 18.April 2011

    Teil 4:Verständnis entwickeln für die verschiedenen Entwicklungswege von Frau und Mann

    Die Unabhängigkeit der Frau vom Mann erfordert es, dass sie sich zunächst mit den traditionell gelebten Rollen in einer Beziehung auseinandersetzt. Sie muss sich dann von alten und inzwischen überholten Rollenbildern lösen, um in ihrer persönlichen Entwicklung weitergehen zu können. In der Regel kommt es hier bei der Frau zu einer Desillusionierung des Mannes/Partners, zum Zerfall des männlichen Idealbilds. Die Frau erfährt ihren Mann/Partner „nur“ noch als den Menschen, der er ist und immer war. Sie kann seine Schwächen nun deutlich sehen und wird ent-täuscht.

    Jetzt muss sie zu der Erfahrung kommen, dass sie die Männlichkeit und die damit verbundene Stärke, die sie bisher ihrem Partner zugeschrieben hat, in sich selbst findet. Mit dieser wiederentdeckten Stärke kann sie sich nun erneut ihrer Weiblichkeit zuwenden und sich endlich als „ganzen“ Menschen erfahren.

    Der Mann seinerseits muss über die von ihm bevorzugte distanzierte Beziehungsform hinaus reifen und sich in eine für ihn oft angstbesetzte Verschmelzung mit der Frau begeben. Angstbesetzt deshalb, weil dies für ihn meist gleichbedeutend ist mit Ohnmacht bzw. Kontroll- und Machtverlust.

    Er muss hier der Frau vertrauen/sich ausliefern, um dadurch mit seinen Gefühlen in Kontakt zu kommen. Wenn er dann die weibliche Kraft in sich selbst erkennt und spürt, kann er lernen, seinen eigenen Gefühlen zu vertrauen. Damit ist er in der Lage, die Unterschiede zwischen männlichem und weiblichem Verhalten zu begreifen und in sein Verhalten seine weibliche Seite einzubringen. Zum Beispiel:
    Mann: Auseinandersetzung – Frau: sich mit dem Partner verbinden
    Mann: ein Tischgespräch führen – Frau: gemeinsam essen
    Mann: Lösung eines Problems – Frau: zuhören und da sein

    Sowohl bei der Frau als auch beim Mann gehen diese „Phasen der Erkenntnis“ meist mit einem heftigen inneren/äußeren Aufbegehren und Verlassen des Partners einher. Um diese Schritte aber gemeinsam, innerhalb der Beziehung gehen zu können, ist es unerlässlich, dass beide Partner sie als notwendig anerkennen, nicht bei jeder Auseinandersetzung sofort ihre Beziehung in Frage stellen, aber auch sehr viel Toleranz und Verständnis für sich selbst und den anderen haben.

    So sind die „12-Schritte zur Trennung“ (siehe oben „der Weg“) Voraussetzung, um die überholten, konventionellen Rollenbilder zu überwinden, um zu einer tiefen, erfüllenden und lebendigen Beziehung zu kommen.

    Diesen Artikel mit anderen teilen Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
    • MisterWong
    • Y!GG
    • Webnews
    • Facebook
    • Reddit
    • email

    Topics: Unterschied Mann und Frau IV | Kein Kommentar »

    Kommentare