Trennung-Beziehung
  • Gratis- Onlinekurs

    Wie Sie durch mehr Achtsamkeit und Aufmerksamkeit bewusster und selbstbestimmter leben können. Klicken Sie hier: Gratis-Onlinekurs
  • Archive

  • letzte Artikel

  • Blogverzeichnisse

    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
  • Blogverzeichnis
  • Blog Verzeichnis
  • Blog Top Liste - by TopBlogs.de blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor
  • « | Home | »

    Erwartungen

    Von Elisabeth | 7.Juni 2011

    Erwartungen

    Enttäuschte Erwartungen hat wohl jeder schon erlebt oder erlebt sie immer wieder. Wie entstehen solche schmerzlichen Erfahrungen? Das Wort sagt es schon: Es handelt sich um Ent-TÄUSCHUNGEN. Das heißt, man hat sich in etwas oder in jemandem getäuscht und diese Täuschung wird nun offenbar.

    Wie kommt es dazu? In aller Regel sind wir schlecht vorbereitet auf das Leben in einer Ehe/Partnerschaft. Als Vorbilder und vorgelebte Muster haben wir entweder die Ehe/Beziehung unserer Eltern und Bekannten oder die romantische, verliebte Beziehung aus Filmen und Romanen. Wir können also kaum auf Vorbilder für eine reife, individuelle und lebendige Beziehung zurückgreifen.

    Deshalb denken wir oft: Das werde ich einmal ganz anders und besser machen. Oder wir erwarten aufgrund der unrealistischen romantischen Darstellung in Liebesfilmen und -geschichten, dass es soooooo das ganze Leben bleiben muss!

    Warum gehen wir überhaupt eine Beziehung ein?

    In Partnerschaftsanzeigen finden wir immer wieder die gleichen Aussagen: Gesucht werden Harmonie, Nähe, Sicherheit, Geborgenheit, Sex, Vertrauen, Zärtlichkeit, Treue, Sich-verstanden-fühlen, Sich-angenommen-fühlen. Dabei unterscheiden sich die Wünsche der Frauen und Männer nicht wirklich – Frauen erhoffen sich mehr; Männer bieten mehr.

    Alle Wünsche beziehen sich dabei auf eine Verbundenheit, wie es sie entweder in der Mutter-Kind-Beziehung gegeben hat (siehe: „Verständnis entwickeln“)

    oder man sie gerne gehabt hätte. Diese Erwartungen passen aber ausschließlich zu einer rein romantischen Beziehung und enden regelmäßig und zwangsläufig in Ent-täuschungen. Der Eindruck ist dann: Ich habe mich wieder im Partner ge-täuscht.

    Die sehr großen Erwartungen an und Hoffnungen in unseren Partner können in der Realität gar nicht erfüllt werden. In aller Regel werden wir emotional ent-täuscht. Und zwar deshalb, weil hier die größten Erwartungen liegen.

    Was passiert nach einer Trennung? Wir suchen den „besseren“ Partner, der genau das hat oder ist, was beim ersten ent-täuscht wurde – anstatt unsere Erwartungen und Vorstellungen zu hinterfragen und sie der Realität anzupassen. Diese Auseinandersetzung ist jedoch meist zu schmerzhaft und weil schon die letzte Beziehung oder Trennung so schmerzvoll war, suchen wir wieder einen Partner nach unseren „unerfüllbaren“ Vorstellungen und geben ihm damit keine Chance. Wir begeben uns wieder in das Karussell der Hoffnungen und Erwartungen.

    Um aber eine ehrlichere und reifere Beziehung eingehen zu können, müssen wir uns erst von vielen Vorstellungen trennen, die in einer Partnerschaft nicht erfüllt werden können. Das bedeutet auch, dass wir uns erst selbst kennen, annehmen, schätzen und lieben müssen, bevor wir einem anderen unsere Liebe schenken können. Eine Beziehung unter solchen Vorzeigen ist dann eine vollkommen andere – denn wir wollen nicht mehr geliebt werden, vielmehr schenken wir Liebe. Und dieses Schenken macht uns glücklich und erfüllt.

    Damit ist die Voraussetzung geschaffen, dem DU zu begegnen und diesem DU gegenüber neugierig und offen zu sein. Wir können dann akzeptieren, wenn unser/e Partner/in mal nicht aufmerksam und liebevoll ist. Und wir zweifeln nicht gleich an der Beziehung, wenn er/sie uns gegenüber einmal abweisend ist.

    Die „12-Schritte-zur-Trennnung“ (siehe: „Der Weg“) können Dir helfen, an Deinen Erwartungen und Vorstellungen zu arbeiten.

    Diesen Artikel mit anderen teilen Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
    • MisterWong
    • Y!GG
    • Webnews
    • Facebook
    • Reddit
    • email

    Topics: Erwartungen | Kein Kommentar »

    Kommentare